Smart Communication Plattform SCOP2170

Die Smart Communication Plattform SCOP2170 ist ein modernes Kommunikationssystem, welches verschiedene Funk- (Analog, DMR, Tetra & Polycom) und Telefonnetze (Fest- & Mobilnetz) miteinander verbindet, so dass der Anwender mittels einer Bedienkonsole in verschiedene Netze kommunizieren kann. Dabei wird die Benutzeroberfläche so angepasst, dass eine simple und intuitive Bedienung des Systems ermöglicht wird.

  • Slide irbs homepage

    SCOP2170 mit integrierter IRSB2152 / IRSB2162

  • Slide irbs homepage2

    Integrierte Notstromversorgung

  • Slide irbs homepage3

Ob über Analogfunk oder Digital, VoIP oder die klassische analoge und ISDN Telefonie. Weltweit gibt es viele verschiedene Technologien für die Kommunikation. Die Problematik ist jeweils, dass eine Verbindung zwischen den verschiedenen Netzen oft nicht möglich ist. Mit der Entwicklung des SCOP2170 hat ErvoCom dieses Problem gelöst. Die moderne Kommunikationsplattform ermöglicht es, dass Teilnehmer und Einsatzkräfte von verschiedenen Organisationen interdisziplinär miteinander kommunizieren können.

Funktionsweise des SCOP2170
Der SCOP dient als polyvalente Brücke zwischen den verschiedenen Telefoniediensten, älteren Funksystemen und neuer moderner digitaler Funktechnologie. Dabei kann beispielsweise ein Ruf von einem Endgerät eines DMR Netzes zu einem Endgerät eines Tetra Netzes aufgebaut werden. Der Aufbau eines solchen Rufes geschieht über den Intelligenten Communication Soft Switch kurz ICSS, welcher für die Vermittlung von VoIP-SIP anrufen zuständig ist. Da herkömmliche Kommunikationsstandards wie Analog, DMR, Tetra und Polycom nicht auf VoIP-SIP basieren, wird eine entsprechende digitale Wandlung mittels Gateway durchgeführt.

Die Intelligente Radio Base Station IRBS ist für diese Wandlung des Funkes in einen digitalen VoIP-SIP Stream zuständig. Da jeder Funkstandard seine Eigenheiten und speziellen Funktionalitäten besitzt, gibt es auf Grund der Technologien unterschiedliche Versionen der IRBS. Diese sind jedoch beliebig erweiterbar und gegenseitig miteinander kompatibel. Die gesamte Steuerung der SCOP2170 Funktionalitäten erfolgt über den Dispatcher DISCO2157, welcher eine einheitliche und intuitive Oberfläche besitzt. Der Nutzer muss sich dadurch, unabhängig welche Technologie im Hintergrund inegriert wird, nur mit einem Benutzerinterface auseinandersetzten.

Basiskonfiguration des SCOP2170

  • 1x ABU-Server mit Softwaremodul ICSS2100
  • 1x VoIP-SIP Gateway IRBS2152 (Analog, DMR) oder IRBS2162 (Polycom)
  • 1x Notstromversorgung USV

Einzelne Komponenten können entsprechend der Systemanforderungen erweitert werden.

Kontakt

Bei Interesse oder Fragen geben wir gerne detailliert Auskunft:
ErvoCom Schweiz AG
Firststrasse 29
8835 Feusisberg
+41 (0)55 460 28 00

Vorteile

  • Übersichtliches Benutzerinterface für alle Kommunikationstechnologien
  • Redundanz über Mobilfunknetz (LTE) und USV Stromversorgung
  • Skalierbares System, welches eine schrittweise Erweiterungen ermöglicht
  • Investitionsschutz, dank flexibler Erweiterungsmöglichkeit für zukünftige Technologien
  • Reduzierter Schulungsaufwand und dadurch tiefere Fehlerhäufigkeit
  • Überregionale Verbindung von mehreren SCOP2170
  • Title transport hover a6ef60d15d4350551563ba4e58998558f3a6d621074bf1a91af12e1c88e1f114
  • Title communication 418384275d8e8e663d8d8d552d97a66055616931c341a38916a42a728487ccb3
  • Title emergency security hover 33c7b16a08ed12b5020c02fb46ceee64d03f9d3dfe49ca8df4559f83865a270c