Public Address Amplifier PAA2191

Der Public Address Amplifier PAA2191 ist ein kompakter und zugleich extrem leistungsstarker Audioverstärker, welcher über vier einzeln steuerbare Audiokanäle verfügt. Im Gegensatz zum PAA2171, wurde das Gerät vollständig redundant aufgebaut, wodurch die Audioleitungen nicht mehr über Wagenkopplungen gezogen werden müssen. Die Ansteuerung des PAA2191 erfolgt über die LAN-Schnittstelle digital oder als Rückfallebene über das analoge UIC-Interface, welches prioritär behandelt wird.

  • Slide paa2191 1
  • Slide paa2191 2
  • Slide paa2191 3
  • Slide paa2191 4
  • Slide paa2191 5

Mit Hilfe von modernster Systemarchitektur ist es der ErvoCom gelungen den neuen PAA2191 so aufzubauen, dass in einem Gerät zwei Audioverstärker integriert sind und dadurch eine vollwertige Redundanz ermöglicht wird. Dies bringt den entscheidenden Vorteil, dass die Lausprechkreise nicht mehr über die Wagenkoppelungen gezogen werden müssen. Neben einer erhöhten Audioqualität, weniger Störeinflüssen und reduziertem Verdrahtungsaufwand, wird auch der Zulassungsprozess für den Bahnhersteller massiv vereinfacht, da die TSI LOC&PAS in einem Gerät erfüllt wird.

Technische Beschreibung
Der PAA2191 liefert eine Audioausgangsleistung von 2 x 25 Watt (total 50W), so dass ein ganzer Wagon mittels eines Verstärkers versorgt werden kann. Die 2x2 Audiokanäle können individuell gesteuert werden, so dass die Lautsprecherpegel für Aussen- und Innendurchsagen oder 1. und 2. Klasse einzeln angepasst werden können. Nebst LAN-Schnittstelle verfügt der Verstärker auch über ein herkömmliches UIC-Interface. Dieses kann für Retrofit-Projekte oder als Kommunikationsrückfallebene verwendet werden. Auf Grund der steigenden Anzahl an Elektronikkomponenten wird die Platzverfügbarkeit auf Schienenfahrzeugen zudem immer kleiner. Diesem Umstand hat die ErvoCom Rechnung getragen und den PAA2191 in ein extrem kompaktes Gehäuse integriert. Weiter wurde für eine einfache Installation des Gerätes Wago X-COM Stecker eingesetzt, welche einen äusserst schnellen und effizienten Ein- und Ausbau des PAA2191 ermöglichen.

Trotz schlankem Design, verfügt das Gerät ebenfalls über einen Weitbereichs-Spannungseingang (Nominal +24 VDC bis +110VDC), wodurch alle gängigen Batteriespannungen direkt angehängt werden können.

Geräte Integration
Der PAA2191 ist ein Teil des ErvoCom Durchsagesystems PAN und bildet zusammen mit dem RCSS2170 ein modernes Beschallungssystem für Züge. Alternativ kann der Verstärker auch über VoIP-SIP angebunden werden, so dass die Systemkomponenten einfach in eine bestehende Fahrgastinformationssystemlösung integriert werden können.

Kontakt

Bei Interesse oder Fragen geben wir gerne detailliert Auskunft:
ErvoCom International AG
Firststrasse 29
8835 Feusisberg
+41 (0)55 460 28 00

Vorteile

  • Weitbereichs-Spannungseingang (+ 24 VDC bis +110 VDC)
  • Ausgangsleistung von ingesamt 50 W ( 2x 25 W)
  • Vier individuell steuerbare Audiokanäle
  • Vollwertige Redundanz gemäss TSI LOC&PAS
  • Ansteuerung über LAN- oder UIC-Interface
  • Sehr kompakte Bauform ermöglicht einfache Fahrzeugintegration
  • Einfacher Geräte Ein- und Ausbau
  • Als SIP-Gerät integrierbar in bestehende FIS-Lösungen
  • EN50155 und EN45545-2 Konformität
  • Title transport faaf81f0c095bae95538ab66020fa1e6fe099c21d193914a2da2aafa0330203c
  • Title communication hover c961e84567098e9c59955dce372ffd248429fe52184b8e2abd09849d8e4d3f77
  • Title emergency security hover 33c7b16a08ed12b5020c02fb46ceee64d03f9d3dfe49ca8df4559f83865a270c

Referenzen

Zur Zeit sind keine Referenzen vorhanden.